Drucken
Zugriffe: 2013

Bundesleitung doppelt vertreten


Der Landesgewerkschaftstag der Landesgruppe Berlin-Brandenburg wurde durch den Vorsitzenden Manfred Feit eröffnet. Die kommenden zwei Tage werden die anwesenden Delegierten mit einer Fülle gewerkschaftlicher Themen beschäftigen. Mit großer Freude erwarten die Delegierten in diesem Jahr gleich zwei Vertreter der im Juni auf dem Bundesgewerkschaftstag neu gewählten vbba-Bundesleitung. Der gesamte Landesgewerkschaftstag wird durch Steffen Grabe begleitet. Er informierte am ersten Tag über die Arbeit unserer HPR-Fraktion, den einzelnen Arbeitskreisen und dem Seminarwesen.


Zudem stimmte er die Anwesenden auf die kommenden Tarifverhandlun-gen ein. Manfred Feit sicherte die Unterstützung der Landesgruppe für die notwendigen Arbeitskampfmaßnahmen zu.
Konkreter wird es am zweiten Tag, wenn Harald Kirchner (ebenfalls Mitglied der vbba-Bundesleitung) gemeinsam mit Karsten Staß über das Verfahren der Tarifverhandlungen informiert. Ein Bericht dazu wird zeitnah erfolgen.